2016/11 WK2 Fußballschulmannschaft

  • Die Fußballschulmannschaft der Gesamtschule.
WK2 Fußballschulmannschaft: Ein schmeichelhafter Kantersieg zum Auftakt der neuen Saison

Etus/Djk und Vfl Schwerte (D-Jugend) – Schulmannschaft Gesamtschule WKA 2 3:12 (3:2)
So siegte die Schulmannschaft: Nicolas Mroß, Justin Hubert (4), Miles Gurris (2) Bastian Beuse, Gabriel Rodrigues, Enrico Bardun, Nicolas Mroß, Leon Bröckelmann, Dustin Kerner (3), Luca Flamme (2), Nico Brandt, Tyler Arnold, Phillip Strauß, Justus Witteler, Colin Fieber
Bemerkenswert: Die Bereitschaft der ganzen Schulmannschaft unter der Woche außerhalb der Schulzeit so zahlreich (mit Zuschauern, Anhang und Eltern) zu erscheinen. Es waren circa 40 Personen von uns dabei.
Das Spiel in 90 Sekunden: Nach der Pleite im „WKA 2 Wettbewerb“ kurz nach den Sommerferien hatte sich die Schulmannschaft zum Ziel gesetzt, mehr Einheiten zu absolvieren, um sich auf diese Weise zu verbessern. Daher wurde eine neue Mannschaft gesucht, die sich im Laufe der Zeit immer mehr einspielen soll. Montags treffen sich seitdem bis zu 25 Schüler der Gesamtschule (Jahrgänge 2001-2004) in der Mittagspause in der Turnhalle zum „Training.“ Die Motivation ist genauso groß wie der Spaß, das wird in jeder Einheit deutlich. Nun wurde das erste Testspiel gegen die D-Jugend von der Spielgemeinschaft Etus und VFL eingefädelt. Zunächst konnten die Gastgeber in einem insgesamt fairen Spiel gut mithalten, sind mehrmals in Führung gegangen und konnten auch im ersten Drittel die 3:2 Führung mit in die Pause nehmen. Die Zuschauer sahen eine bis dato noch nicht eingespielte Schulmannschaft. Dies sollte sich im weiteren Verlauf ändern: Nach zahlreichen Wechseln bei Etus/VFL wurde die Schulmannschaft im zweiten Drittel mehr und mehr spielbestimmender und erzielte gleich mehrere Tore u.a. durch Flamme, Hubert und Gurris. Ein Eigentor markierte dann die erstmalige Führung für die Schulmannschaft (3:4). Diese Führung sollten sie auch nicht mehr aus der Hand geben. Die Schüler spielten sich besser ein, trefen Absprachen und setzten teils auch schon taktische Elemente um. Dadurch kam es zu mehreren Angriffen und Balleroberungen im und aus dem Mittelfeld heraus, die direkt in Tore umgemünzt werden konnten. Auch wenn der Sieg so hoch ausgefallen ist, muss dazu gesagt werden, dass die Spieler der D-Jugend von Etus/VFL hauptsächlich aus den Jahrgängen 2004 stammen. Die Schulmannschaft hingegen hatte hauptsächlich 2003er dabei, die allerdings mit 2002ern gespickt war, welche im letzten Drittel auch eingesetzt werden durften. Die Schulmannschaft konnte durch diesen „Altersvorteil“ etwas profitieren. Auch die Gegner haben viele Spieler zum Einsatz gebracht, so dass insgesamt von einem effektiven Testspiel gesprochen werden kann.
Was bleibt: Die Mannschaft hat durch diesen Sieg noch einen weiteren Motivationsschub erhalten Es macht schlichtweg Spaß und Lust auf mehr.
Wermutstropfen: Justus Witteler musste krankheitsbedingt ausgewechselt werden. Gute Besserung an dieser Stelle!
Fleißkarten: Gehen an Familie Kerner und Familie Beuse, die sich um den Transport und die Wäsche der Trikots kümmern.
Das sagen die Spieler: „Nun wollen wir auch mal gegen eine C-Jugend spielen.“
Das sagt der Sporlehrertrainer Ahrens: „Gutes Spiel, gute Bereitschaft, gute Kooperation mit den Vereinen. Danke an alle!

  • Die Fußballschulmannschaft der Gesamtschule.
  • Die Fußballschulmannschaft der Gesamtschule.
Aktuelle Seite: Home Unterricht sport 2016/11 WK2 Fußballschulmannschaft